Schönengrund/Schweiz ab 1968

Es war einmal im Jahre 1968 als die 3 Kameraden der Walter Eugster, der Willi Signer und der Köbi Schweizer auf ihrer Urlaubsreise nach Österreich durch Bayern gelangten und Halt am Campingplatz in Bayersoien machten. Nach der ersten Begegnung mit den Bayersoier Musikanten beim Heimatabend folgte am nächsten Tag ein Frühschoppenkonzert bei dem ihnen der Walzer „Blumengeflüster“ so sehr gefiel, dass sie sich den Titel notierten. Wie sich aber später herausstellte, gab es Probleme dieses Stück aufzutreiben. So erkundigten sie sich wieder in Bayersoien nach dem Stück und die Blaskapelle schenkte es ihnen.“

Musik-„Ehe“ Bayersoien & Appenzell

Ab dem Jahre 1972 kommen nun unsere Freunde aus der Schweiz jedes Jahr zu Pfingsten nach Bayersoien und erfreuen uns mit ihrer Anwesenheit und Musik. 1974, 1977, 1986, 1989 und 1994 fanden erlebnisreiche Ausflüge in die Schweiz statt. Ein großes Ereignis war der Appenzeller Heimatabend 1981 in Bayersoien, gestaltet von den Schweizern mit ihren Trachtlern und dem Jodel-Chörli. 1998 wurde nun in Bad Bayersoien 30 Jahre Freundschaft gefeiert. Ein großesGemeinschaftskonzert wurde gespielt. Auf Grund eines Musikstückes entstand also eine tiefe und lange Freundschaft, die über 30 Jahre durch regelmäßige Besuche gepflegt wird und auch die nächsten Jahre weiterleben wird!

Veröffentlicht unter Reisen