Ehemaliger Dirigent Rudi Franke verstorben

Nachruf

Unser langjähriger Dirigent Rudi Franke ist im Alter vom 79 Jahren gestorben.
Der Rudi ist bereits im Jahre 1950 der Kapelle beigetreten. Zuerst spielte er Klarinette, später lernte er um auf die Posaune. Sein großer Verdienst war schon immer die musikalische Ausbildung der Jungmusiker.
Im Jahre 1979 hat er – nach Ableisten eines Dirigentenkurses – die Stabführung übernommen.
In seiner Ära wurden bereits 15 Standkonzerte und bis zu 100 Musikproben im Jahr gespielt. Die stets vollen Konzertbesuche bestätigten seine Arbeit.
Nach 40 Jahren als aktiver Musikant und 12 Jahre als Dirigent, verließ er im Jahre 1990 die Blaskapelle. Lieber Rudi, nochmals ein herzliches Vergelt´s Gott für Deinen großen Einsatz für die Kapelle!