„Grüß Gott“ bei der Blaskapelle Bad Bayersoien

Die Geschichte der Blaskapelle läßt sich bis zum Jahr 1827 zurückverfolgen.
Für über 100 Jahre musizieren wurde die Blaskapelle Bayersoien 1984 mit der vom Bundespräsidenten Lübke eingeführten “PRO-MUSICA-PLAKETTE” ausgezeichnet. Im Jahre 2002 feierte die Kapelle ihr 175-jähriges Jubiläum verbunden mit dem 12. Werdenfelser Bezirksmusikfest.

Die Amateurkapelle hat eine Stärke von 36 Musikern mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren. Auf Wunsch wird auch in kleineren Formationen ab 10 Mann gespielt.

Sie gewinnt ständig an Zuwachs besonders auch an Mädchen (nämlich 16 an der Zahl), die wesentlich dazu beitragen, abwechslungsreiche, interessante und auch moderne Musik zu gestalten. In Ausbildung stehen derzeit noch 24 Jugendliche, die zunächst in der Spielgruppe ”Die Noten-Chaoten“ und dann in der „Jugendkapelle Ammertal” ihre Erfahrungen sammeln. In der “Jugend-Big-Band” können Jazzbegeisterte sich entfalten.

Zu den Hauptaufgaben der Kapelle zählen die örtlichen Sonntagskonzerte (jeweils 20 Uhr), See-, Dorf- und Zeltfeste, sowie alle weltlichen und kirchlichen Anlässe in der Gemeinde. Ferner nimmt die Kapelle an den Marsch- und Konzertwettbewerben des Musikbundes von Ober- und Niederbayern mit ausgezeichneten Erfolg teil. Natürlich wurden schon verschiedene Straßen- und Zeltfeste in Norddeutschland, Berlin, Österreich und in der Schweiz musikalisch umrahmt. 2004 nahm die Kapelle beim Oktoberfestzug in München teil.
2005 und 2006 Workshop mit Ernst Hutter, Leiter der Egerländer Musikanten.
2006 und 2007 Sieger des bayerisch-böhmischen Blasmusikwettbewerb „Des is unsa Musi“ bei der Messe „Heimat und Brauchtum“ in Schwaiganger.
1997 wurde in Cincinnati/Ohio/USA und 2002 in Pretoria, Port Elizabeth und Kapstadt / Südafrika auf Oktoberfesten und Konzerten gespielt.
Bei den Eröffnungsveranstaltungen zur Weltausstellung „Expo 2000“ wirkte die Blaskapelle beim „Musikantenstadl unterwegs“ mit Karl Moik, in Hannover mit.

„2008 Teilnahme am „7. Internationalen Militärmusikfestival in Bayern „ am 25. und 26.4.07 in Garmisch-Partenkirchen

Das Programm der Kapelle beinhaltet neben verschiedenen Konzertprogrammen bayerisch, böhmische Blasmusik, volkstümliche und moderne Unterhaltungs-, Tanz- und Stimmungsmusik (auch mit Gesang). Auf Wunsch können auch Schuhplattler, Holzhacker und Showeinlagen dargeboten werden.

Die Blaskapelle hat bisher 7 CD´s auf den Markt gebracht:
“Bayersoier Musikantengrüße”, “Erinnerung ans Ammertal”, “Bunt gemischt” ,
“Bayerische Weihnacht”, „Blasmusik aus dem Ammertal“
“Gstanzlsängerin Renate Maier und die Blaskapelle Bad Bayersoien“
„Marschperlen“

Neu ab sofort: DVD „Weiß-Blaue Blasmusik“ – Moderation: Gerd Rubenbauer

Bad Bayersoien am See, das Kur- und Feriendorf in den Ammergauer Alpen liegt mitten im Pfaffenwinkel des oberbayerischen Voralpenlandes. Nicht weit entfernt ist Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, die Königsschlösser Linderhof und Neuschwanstein, sowie die Wieskirche, siehe auch unter www.bad-bayersoien.de .