Ehrungen 2016

Auch heuer gab es wieder einige Ehrungen. Ehrungen201610 Jahre Mitgliedschaft: Daniela Erle, Sandra Neuner, Uschi Bierling, Florian Kriner

25 Jahre Musikant: Herbert Strunz
30 Jahre Mitgliedschaft: Sonja Maier-Stückl, Andrea Niedermeyr, Margit Greinwald, Angelika Maier, Birgit Klöck, Silvia Zwiener

40 Jahre Mitgliedschaft: Josef Hack, Siglinde Hack, Ulrich Hack, Leonhard Niedermeyr, Herbert Kasper

15 Jahre Ehrenamt (1. Vorstand): Bernhard Neuner

 

Wir sagen: Vielen Dank für die vielen Jahre und weiterhin viel Spaß beim musizieren.

Marschmusikwettbewerb und Ehrungen

Am Sonntag den 1.06.2014 waren wir in Altenau beim Bezirksmusikfest auch dabei.
Bei der Marschmusikwertung, bei denen viele Kapellen und Trommlerzüge in unterschiedlichen Kategorien rund ums Thema Marschieren antreten, haben wir mit 94 Punkten, ausgezeichnet in der Stufe D abgeschnitten.

Wir freuen uns schon auf die Teilnahme beim nächsten
Wertungsspiel!

Marschmusikwertung Altenau

 

Unsere Musikerinnen und Musiker, sind immer mit viel Leidenschaft und Herzblut bei der Musik dabei. Jedes Jahr am Abend des Pfingstkonzertes, Ehren wir unsere treuen und engagierten Mitglieder.

Geehrt wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft: Angelika Niggl

Geehrt für 15 Jahre Mitgliedschaft: Anna Weingand

Geehrt für 20 Jahre Mitgliedschaft: Peter Lindinger, Thomas Mayr, Kathrin Bock und 1. Vorstand Bernhard Neuner

Für 10 Jahre Ehrenamt: Peter Lindinger

Für 20 Jahre Ehrenamt: Herbert Kasper

Auszeichnung zu Ehrenmitgliedern:

Fritz Waldhör (war 35 Jahre Musikant, insgesamt 20 Jahre als Kassierer, Schriftführer und 2. Vorstand)

Ulrich Hack sen. (war 50 Jahre Musikant)

Auszeichnung zum Ehrenvorstand:

Maier Martin (54 Jahre aktiv dabei, 21 Jahre 1.Vorstand und 13. Jahre 2. Vorstand)

 

Die Musik war sein Leben

Am 4. Juli 2013 verstarb völlig unerwartet unser langjähriges
Mitglied Schorschl Maier. Er war über 50 Jahre aktiv in unserer Blaskapelle
dabei und war so gut wie immer da. Als gelernter Schreiner hat er
immer wieder Möbel und vieles mehr geschaffen.
Er war die gute Seele vom Proberaum.
Lieber Schorschl, Danke für Alles!!!

 

Ehemaliger Dirigent Rudi Franke verstorben

Nachruf

Unser langjähriger Dirigent Rudi Franke ist im Alter vom 79 Jahren gestorben.
Der Rudi ist bereits im Jahre 1950 der Kapelle beigetreten. Zuerst spielte er Klarinette, später lernte er um auf die Posaune. Sein großer Verdienst war schon immer die musikalische Ausbildung der Jungmusiker.
Im Jahre 1979 hat er – nach Ableisten eines Dirigentenkurses – die Stabführung übernommen.
In seiner Ära wurden bereits 15 Standkonzerte und bis zu 100 Musikproben im Jahr gespielt. Die stets vollen Konzertbesuche bestätigten seine Arbeit.
Nach 40 Jahren als aktiver Musikant und 12 Jahre als Dirigent, verließ er im Jahre 1990 die Blaskapelle. Lieber Rudi, nochmals ein herzliches Vergelt´s Gott für Deinen großen Einsatz für die Kapelle!