Deisel 1990, 1993, 1997, 1999

„Keine 15 Minuten und das Stimmungsbarometer stieg auf 100 Grad und das blieb über den ganzen Zeitraum bis 1.30 Uhr. (…) Bei den Plattlereinlagen besonders beim Holzhacker tobte das Publikum, ebenso beim Gästeplattler. (…) Ob mit Tanzen oder an der Bar, lustig war`s. Die Empfangstheke, als Privatbar umfunktioniert, sorgte dafür, dass sich der Zustand der darin befindenden Musikanten so nach und nach verschlechterte – bei den einen mehr, bei den anderen weniger…“ (Ausschnitt Chronik 1990: Heimatabend in Deisel/Kassel)
„Am Nachmittag führte der Weg auf zwei geschmückten Wägen, drauf musizierenden Musikanten, um 16 Uhr durch Deisel und Außenfeld, wo von Haus zu Haus gefahren wurde und Schnaps durch die Kirmesburschen verteilt wurde, mit Gegenleistung verbunden vergleichbar mit dem Neujahranblasen.“ (Ausschnitt Chronik 1993)

Auch die Deisler Freunde lassen es sich nie nehmen, nach Bayern zu kommen, um mit den Musikern (F)feste zu feiern (Bsp: Der große gemeinsame Heimatabend mit dem Deisler Spielmannszug im September 2000) Deisel war immer eine Reise wert und an dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich für die immer nette Gastfreundschaft bedanken und hoffen, dass wir noch viele Abende – sei es in Deisel oder in Bad Bayersoien – zusammen feiern werden!